Donnerstag, 9. Februar 2012

immerhin einer freute sich

Wahrscheinlich ist es bei der derzeitigen Witterung ( ein schönes Wort: Wittterung) für alle Veranstalter etwas schwer. So ging es jedenfalls auch den Nomadenkinoleuten als wir mit ca. einer Stunde Verspätung die ersten Gäste waren. Ich kann gut verstehen, daß man in so einem Moment von seinen Gefühlen hin und hergerissen ist. Relativ klar waren die Gefühle allerdings für die anwesende Katze. Der Film wurde trotzdem gezeigt. Er war schön.