Samstag, 17. Dezember 2011

New Mini


will be published soon, but I dont think I will manage it till Chrismass. But since I gave the color separation to the silk screen printing workshop, there is a little chance, but, I dont know... Seen above is the colour red-brown.

Dienstag, 6. Dezember 2011

des Pudels Kern







... Genauso geschah es und nicht anders heute auf der Hundewiese.

Mittwoch, 23. November 2011

bereit zum Schneeschieben



diese beiden auf geometrische Grundformen reduzierten Freunde habe ich vom Deutsch-Polnischen Comicaustausch in Danzig mitgebracht. Eigentlich ist der Held der seit den 60er Jahren existierenden Reihe ein Affe namens "Tytus", doch aufgrund seines herausragenden Stylings mußte ich hier Romek (im Pelz) und seinen Freund Atomek zeichnen.

Freitag, 4. November 2011

Donnerstag, 20. Oktober 2011

der aktuelle Schnitt von 87


nicht nur Kamerafrau, Drehbuchautorin, Regisseurin und Schauspielerin muß man sein als Comiczeichnerin, sondern auch Kostümbildnerin, Bühnenbauerin, Beleuchterin und Mädchen für alles... und selbst für das Catering ist man zuständig!

Montag, 19. September 2011

der Fischladen

... im Wedding war ganz leer, als ich vorüber ging. Nur die Fische guckten.

Freitag, 16. September 2011

Schoki Atelier Ausstellung 2011

mal wieder im Farbrausch gewesen und den Flyer vom letzten Jahr in die blaue Stunde getaucht. Es gibt ihn auch als hübsche Postkarte mit Mehrfachverwendungsmöglichkeit, strahlender glossy Lackierung und fettem Papier. Yummi. Die Ausstellung geht morgen 17h los und endet Sonntag abend. Es gibt Installationen, Performances und eine Geisterbahn. Auch wir vom Comicatelier fügen uns mit unserer Comicdiashow im Fahrradstall in dieses Konzept ein. Von mir gibt es eine Kathy the gal und eine Experimentalgeschichte.

Mittwoch, 7. September 2011

Zonenfussball


Zwietracht Binsenheim, Schalalalala ! Das Zonenfussballbuch ist draußen! Mit dabei : Jochen Schmidt, Uli Hannemann, Ahne, Olec Giec, Anne Hahn u.v.a. Slam - und andere Autoren, welche sich dem Thema Ostfußball widmen. Herausgegeben wurde es von Frank Willmann. Ich hatte die Ehre die Illus beizusteuern. Hier ein freundlicher Artikel im Weltexpress und ein gekürzter Vorabdruck von einer der schönsten Geschichten.

Rabenschnabel


Aaaaalso, nochmal von vorne: Der neue Rabenschnabelkalender ist da mit einem Heuschreck von mir drinne. Von Lilli Loges Comicsportseite sind auch sehr viele schöne Bilder dabei. Die abgedruckten Adressen stimmen und nichts wurde vertauscht.

Montag, 15. August 2011

Kunst


"...Ey, wie lange soll ichn noch so rumstehn? "
"...Warte mal ... ja...gleich...bleib so..." -"Seufz"
"Und sag mal, das läßt sich wirklich nicht in Photoshop oder so dupliziern?" - "Neee, das ist... naja... Kunst, ne?"
"Seufz"

Dienstag, 9. August 2011

auch im heimischen Garten

kann man es sich gemütlich machen, wenn man zu Ulla Loges Figurenpark gehört. Diese beiden bekommen jedenfalls einen Platz in meiner neuen (ja,ja) langen Geschichte.

Dienstag, 5. Juli 2011

Ferienstimmung

Soundtrack: knirschender Kies über den man mit dem Fahrrad rollt.

Samstag, 4. Juni 2011

Renner Dauerwelle




hier mal wieder eine Rechercheseite zum Thema: "Frisur", und irgendwie auch Schuhe, sowie durchsichtige Gardinen hinter nicht geputzten Fenstern.
Wozu mir dann auch noch jenes Foto mit einer orangefarbenen Katze hinter Gittern, hinter Maschendrath, vor einer durchsichtigen Gardine und zwischen ebenfalls orangefarbenem Fensterrahmen, einfiel.

Dienstag, 17. Mai 2011

chicksoncomics chez Los Superdemokraticos

Die Südamerikanisch-Deutsche Freundschaft hat mal wieder eine Blüte geschlagen. Seit Anfang Mai illustrieren Posts der CoC die monatlich wechselnden Themengebiete der Superdemokraticos. Dieser Monat: Atomkraft. Die vielfältigen Artikel erscheinen sowohl auf deutsch als auch auf spanisch.

http://superdemokraticos.com/

chicksoncomics are illustrating the "Los Superdemokraticos" Blog. All articles can be read in spanish and german.

Donnerstag, 5. Mai 2011

traritrara

Was wohl in dem Buch stehen wird? Eine Vorankündigung gibts hier. Im September erscheint es. Der Titel ist jedenfalls schon mal gut.

Dienstag, 29. März 2011

Comictheatertage 2


... Comic, Krieg und High Heels. Es muß ja nicht immer alles einen Zusammenhang haben... So jedenfalls sah die Ausstellung aus. Mein Comic kann man hier im ganzen lesen.

(better ) English translation of the comic ( than before) : (thanx to Claudi !)
Title: I just wanted to fly!
1st panel: During the Second World war our grandpa was an aviator in Italy, but he only ever told us one and the same anecdote about this time: " ... and then I was sitting in the hairdresser's chair ..."
2nd panel: ... and the hairdresser asked me in Italian: "Vuole riccioli?"
3t panel:... and he waved the curling iron at me.
4t panel:I shook my head and said clearly:" No! No!"
5t panel: I didn't know that shaking your head meant "Yes".
6t panel: We always laughed heartily about the punch line. But one day we asked: " Are there any more stories of the war?" " No."
7t panel: A little bit later he started to cry and said: "All I wanted was to fly." Our mother told us to better stop asking questions now. So I only know this story.

Montag, 21. März 2011

Comictheatertage im MGT


Das Thema sind Kriegsbilder im Comic und auf der Bühne und ich glaube es werden relativ wenige Ballerszenen zu sehen sein. (Obwohl man eigentlich auch anderes erwarten könnte.)
Von mir hängt eine Kurzgeschichte im Foyer. Eine Ballerszene gibt es darin allerdings auch nicht. Die Ausstellung und zahlreiche interessante Veranstaltungen kann man sich noch bis zum 26.3. ansehen.
http://www.gorki.de


Sonntag, 13. März 2011

Tatra

auch ein Entwurf für meine neues Ceschichte.

Samstag, 5. März 2011

Ich weiß, Du Niete!

Für meine Drehbuchklasse habe ich auch mal eine Vorschau auf den Vorspann meines Comics gemacht, in dem unter anderem obiger Satz vorkommt. Er hat bis jetzt, wie ein Monolith in der Brandung alle Umschreibprozesse überstanden.
Hier ein link zu einem Schleimkeim Lied.

Mittwoch, 2. März 2011

Figurenentwicklung


Bald bin ich mit dem Schreiben meiner Abschlußarbeit fertig und muß dann nur noch alles zeichnen. Nebenher, wenn ich vom Schreiben genug hatte, habe ich diese Figurenskizzen gemacht.
Das untere Bild ist auch schön in grau / grün gehalten, damit der moderne Kinogänger nicht irritiert ist und gleich weiß wo er sich befindet. ( Nein, nicht im Irak, sondern in der DDR. Ich würde auch gerne mal in den Irak fahren, nur um mal zu gucken, wie die Farben dort wirklich sind und irgendwie habe ich auch den Eindruck, daß das Land nur in einer ziemlich niedrigen Auflösung existiert. )

Donnerstag, 10. Februar 2011

ein Abend mit Nichts und Auge

... im Pop up Fieber. Ich durfte die Band malen :)

Dienstag, 4. Januar 2011

happy new year !

hört ihr, wer hier pöbelnd durch die Straßen zieht? Und dabei ist Sylvester schon längst vorbei ! Vielleicht könnt Ihr es Euch denken: die Night Vultures lösen ihre Konflikte wie immer auf die gleiche Art. Aggressives Verhalten, Rumpöbeln, am Bier nippen. Das und einige andere Gründe, die wir eigentlich garnicht wissen wollen, z.b.: Wegrationalisierung der nightlife Seite, haben zur Entlassung unserer wohlgenährten Trunkenbolde geführt. Wie es jetzt mit ihnen weitergeht, kann man sich ja denken. Hartz 4, Gosse, ein Euro Jobs, Vogelstrich. Wir begleiten sie lieber nicht weiter auf ihrem Sinkflug, weil wir Euch, und unserer Gesellschaft diesen Anblick ersparen wollen. Also dann, gehabt Euch wohl, wir sehen uns wieder mit irgendeiner anderen Serie, oder auch der gleichen. Auf jeden Fall: Alles liebe fürs neue Jahr ! (und schluckt Eure Gefühle nie einfach so runter !)
for english translation penned from Anna, read here.

Night Vultures at Soylent Bar

... diesmal mit der Hand coloriert...